[2.2.2017] „Backflash documenta d1-d13“ – Art Cocktail


Donnerstag, 2.2.2017 
18.30-20.30 Uhr
Neue Galerie
Eintritt: 5 € Studierende und Mitglieder; 10 € Gäste

„Backflash documenta d1-d13“ – Art Cocktail in Kooperation mit der mhk
Führung durch die Sonderausstellung PLAKAT KUNST KASSEL

Liebe Kunstbegeisterte,

Bald ist es wieder soweit und die documenta öffnet ihre Pforten zum vierzehnten Mal. Am 10. Juni wir die documenta 14 eröffnet, die sich seit 1955 als die Kunstausstellung für zeitgenössische Kunst etabliert hat.

Um die bisherigen Ausgaben der Weltkunstausstellung in den Blick zu nehmen und Revue passieren zu lassen, lädt die MHK in Kooperation mit einzigART, den jungen Freunden des Museumsvereins Kassel e. V., zum Art Cocktail am Donnerstag, den 2. Februar um 18.30 Uhr in die Neue Galerie. Unter dem Motto „Backflash documenta – d1 - d13“ werden Kunstwerke der vergangenen Jahr besprochen und in einen größeren Kontext eingeordnet. Anschließend kann gesehenes in geselliger Runde bei einem documenta-Cocktail diskutiert werden.

Anmeldung über den Besucherdienst der mhk: 0561/31680-400 

Bildnachweis: Gerhard Richter, Porträt Arnold Bode, 1964, MHK, Neue Galerie


[14.01.2017] Fotos



Liebe einzigART-Freunde,

schön, dass ihr den vergangenen Samstag mit uns im Schloss Wilhelmshöhe verbracht habt. Gemeinsam haben wir die Ausstellung „Kunst & Illusion“ besucht. Dabei gab es Faszinierendes zu entdecken und zu bestaunen,  z.B. Gemälde, die Statuen imitieren, gemalte Holz- und Glasscherben, die täuschend realistisch wirken. Der Blick hinter den Vorhang hielt so manche Überraschung für die Besucher bereit.


Im anschließenden Workshop erstellten wir bei Tee und Keksen, unter dem Motto: „Nichts ist wie es scheint“,  ein eigenes Faltbild und ließen den Nachmittag in gemütlicher Runde ausklingen.

Wir hoffen, euch hat es Spaß gemacht und ihr erscheint auch beim nächsten Mal wieder zahlreich.

Großer Dank an Karina Chernenko, die uns so informativ und unterhaltsam geführt hat.

Herzlichst euer einzigART-Team













[14.01.2017] "Hinter den Kulissen - Nichts ist wie es scheint", Sonderausstellung ´Kunst und Illusion´ + Workshop

Liebe Kunstfreunde,

Wir wünschen euch allen ein Frohes Neues Jahr.
Zum Jahresbeginn gibt es auch gleich ein paar Neuerungen im Team einzigART. Julia Ronge und Theresa Koch werden das Sprecheramt an Julia Krause und Rebecca Petri übergeben. Die Teamleitung bleibt also in guten Händen und wird auch 2017 spannende Veranstaltungen für euch planen.

Am Samstag, den 14. Januar, besucht einzigART um 14.00 Uhr die Ausstellung „Kunst und Illusion“ im Schloss Wilhelmshöhe. Da die Ausstellung am 15.1 schließt, wird das die letzte Gelegenheit sein, in die Kunst der Illusion einzutauchen.
Neben Gemälden und Graphiken sind auch Kunsthandwerk, Möbel und optische Geräte zu sehen. Bis auf eine Leihgabe aus der Murhardschen Bibliothek stammen alle Objekte aus der Sammlung der Museumslandschaft Hessen Kassel und es sind sowohl bekannte Werke renommierter Künstler u.a. von Rembrandt Harmensz. van Rijn, Jan Gossaert und Sibylla Merian zu sehen, wie auch eigens für die Ausstellung restaurierte Werke, die normalerweise im Depot schlummern.
Zu verdanken ist die Vielzahl an Werken zur Illusionskunst vor allem den hessischen Landgrafen, die es liebten ihre Besucher mit kleinen und großen Täuschungen zu unterhalten.

Im Anschluss an unsere Führung werden wir selbst zu Künstlern und schaffen uns ein kleines Andenken ganz im Sinne der Kunst und Illusion. Lasst euch überraschen!


 
Datum:       Samstag, 14. Januar 2017
Uhrzeit:      14 Uhr
Ort:             Schloss Wilhelmshöhe, Schlosspark 8, Kassel


Kosten: 5€ für Mitglieder und Studierende, 10 € für Gäste
(Eintritt, Führung, Workshop)
 
Bitte meldet euch unter  einzigart.kassel@gmail.com  bis zum 12.01. an.
 
Wir freuen uns auf euch!
 
Euer einzigART-Team     



Bildnachweis: Rembrandt Harmensz. van Rijn, 
Die Heilige Familie mit dem Vorhang, 1646, Museumslandschaft Hessen Kassel