[13.02.2016] Give me MORE!

Judith Hopf, Ohne Titel (Sinkende Vase), 2014
Courtesy Judith Hopf, kaufmann repetto, Mailand/New York
Foto: Delfino Sisto Legnani
© VG Bild-Kunst, Bonn 2015


Give me MORE! Mehr Kunst, mehr Spaß, mehr Information, mehr Unterhaltung. Dazu laden wir euch am Samstag, den 13. Februar 2016 von 19 bis 22 Uhr in die Neue Galerie ein.
In der Sonderausstellung Judith Hopf. MORE! erklären einzigARTige Kunstverstärker den Besuchern beispielsweise was der Philosoph Gilles Deleuze mit Judith Hopfs Betonschlangen zu tun hat und wieso im sonst so rein weißen Museumsraum Vasen in undefinierbaren schwarzen Flecken versinken.
Das Foyer, für diesen Abend dank des freundlichen Sponsorings der Ton Direkt GmbH in einen Loungebereich verwandelt, ist mit Cocktails und Getränken von Combibo der ideale Platz für weiterführende Gespräche. Dabei bieten die von Judith Hopf mit ihren schräg-skurrilen Arbeiten angesprochenen Themen spannende Anknüpfungspunkte.

In welchem Verhältnis stehen Mensch und Technik zueinander? Wie finden wir uns zurecht in der Unmenge, dem Mehr an Informationen, das uns tagtäglich entgegenströmt?

Wir freuen uns auf euch!
Euer einzigART-Team

Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.
Kosten: Gäste 10 Euro, Studierende und Mitglieder: 5 Euro

Zur Info: Auf unserer Facebookseite gibt es ein Gewinnspiel. Ihr könnt 5x2 Freikarten gewinnen!
Zum Gewinnspiel

[22.01.2016] Fotos

Liebe einzigART-Freunde,

wir haben uns sehr gefreut, dass ihr am Freitag so zahlreich zu unserer Veranstaltung in der Grimmwelt erschienen seid. Wir hoffen, euch hat die Führung in einer der drei Gruppen gut gefallen und ihr konntet einen guten Einblick in das Leben der Gebrüder Grimm und den Ausstellungsumfang erhalten. Natürlich konnten wir in einer Stunde nicht alles begutachten, aber vielleicht nehmt ihr die Führung als Anreiz, um nochmal privat in der Sammlung zu stöbern und alle Einzelheiten zu entdecken.

Schön, dass so viele von euch auch zu unserer anschließenden Cocktailverköstigung im Falada geblieben sind. Hoffentlich hat es euch genauso gut geschmeckt wie uns.

Einen großen Dank auch an unsere drei Führungsleiterinnen.

Bis zum nächsten Mal,
euer einzigART-Team



Foto: Nicolas Wefers

Foto: Nicolas Wefers

Foto: Nicolas Wefers

Foto: Nicolas Wefers

Foto: Nicolas Wefers

Foto: Nicolas Wefers

Foto: Nicolas Wefers

Foto: Nicolas Wefers

Foto: Nicolas Wefers

Foto: Nicolas Wefers

Foto: Nicolas Wefers

Foto: Nicolas Wefers


[22.01.2016] Blickwechsel - einzigART unterwegs

Bildnachweis: Soremski (2): GRIMMWELT Kassel, Fotograf: H. Soremski, 2015, Cpyright: GRIMMWELT Kassel 3.

Liebe Kunstfreunde,

das neue Jahr beginnen wir gleich mit einem märchenhaften Besuch in der GRIMMWELT. Am Freitag, den 22. Januar 2016 laden wir euch um 18 Uhr herzlich ein mit uns das Leben & Werk der Brüder Grimm zu entdecken. Die für ihre Märchen berühmt gewordenen Brüder, die lange Zeit in Kassel lebten und arbeiteten, haben ein vielfältiges Werk hinterlassen, das von der Sprachwissenschaft und dem Verfassen eines deutschen Wörterbuches über politisches Engagement bis hin zu den allerorts bekannten Märchen reicht.
Erkundet mit uns die vielen Facetten der Grimms!
Im Anschluss wartet im Restaurant Falada ein Cocktail auf uns, bei dem sich über Gesehenes ausgetauscht werden kann.
Datum:      Freitag, 22. Januar 2016
Uhrzeit:     18 Uhr
Ort:            GRIMMWELT, Weinbergstraße 21, 34117 Kassel
Kosten: 5 € für Mitglieder und Studierende, 10 € für Gäste
(Eintritt, Führung, Cocktail)

Bitte meldet euch unter  einzigart.kassel@gmail.com  bis zum 20.1.2016 an.
Anmeldung


Wir freuen uns auf euch!
Euer einzigART-Team