[03.12.2016] Fotos

Liebe Kunstfreunde,

schön, dass ihr so zahlreich am vergangenen Samstag erschien seid und gemeinsam mit uns an der Führung durch die Schatzkammer des Hessischen Landesmuseums teilgenommen habt. Besonderer dank gilt Dr. Antje Scherner, die uns in die Geheimnisse der Prunkstücke einweihte und allen Unterstützern, die die Restaurationspatenschaft von einzigART ermöglicht haben. Besonders erwähnen möchten wir an dieser Stelle das Team vom 90. KSK Kassel, die unsere Spendenaktion mit einer großzügigen Spende unterstützt haben. Die prunkvolle Vase erstrahlt dank euch nun im neuen Glanz und kann wieder bewundert werden.

Wir hoffen, euch hat der anschließende Besuch des Kasseler Märchenweihnachtsmarkts ebenso viel Freude bereitet wie uns und dass wir euch mit den neuen einzigART-Tassen inklusive Glühwein eine vorweihnachtliche Freude bereiten konnten.
Wir sind allen sehr dankbar und hoffen weiterhin auf eure Unterstützung.


Danke auch an die HNA & Kassel-live für ihren Bericht http://www.kassel-live.de/…/restaurierungspatenschaft-fuer…/

Eine schöne und besinnliche Adventszeit,
wünscht euer einzigART-Team
















[17.11.2016] Fotos

Liebe einzigART-Freunde,

Die Veranstaltung  „Zeitgeschichte im DIN-Format“- Art Cocktail in Kooperation mit der MHK“ in der Neuen Galerie, war am vergangenen Donnerstagabend ein großer Erfolg. Fünfundzwanzig Gäste genossen die Führung durch die Sonderausstellung „Plakat Kunst Kassel“. Diese zeigt bis zum 5. März 2017 Grafikarbeiten der Nachkriegszeit von Künstlern, die an der Kasseler Hochschule studierten. Im zauberhaft dekorierten Foyer ließen wir den Abend gemeinsam mit fabelhaften Cocktails ausklingen.
 


Herzlichst und bis bald,
euer einzigART-Team
















Fotos: Rebecca Petri

[03.12.2016] „einzigART unterwegs – Auf den Spuren der Schatzkunst“ Führung durch die Abteilung ‚Aus der Schatzkammer der Geschichte’ + Weihnachtsmarktbesuch

Liebe Kunstfreunde,

am Samstag, den 3. Dezember besucht einzigART um 15.30 Uhr das Hessische Landesmuseum Kassel, das nach langer Sanierungsphase Ende November wieder seine Pforten geöffnet hat. Im Rahmen der Wiedereinrichtung des Museums hat einzigART eine Spendenpatenschaft übernommen, die wir nun gemeinsam mit euch in vollem Glanz bewundern wollen. Frau Dr. Scherner, Sammlungsleiterin der Sammlung Angewandte Kunst und Militär- 
und Jagdgeschichte, wird uns durch die neue Ausstellung Aus der Schatzkammer der Geschichte führen und uns die Schatzkunst der Landgrafen zeigen. Dort befindet sich auch unser Spendenpatenkind – eine große Vase mit einem Putto, der zwei Hippokampen führt - die zu einem achtteiligen Ensemble gehört. Dieses Vasenensemble diente als Kaminaufsatz in Schlossräumen und ist einzigARTig, da es sich vermutlich um den einzigen silbernen Kaminaufsatz aus der Zeit um 1700 handelt, der noch erhalten ist – immerhin handelt es sich um 18 kg Edelmetall!
Nachdem wir die prunkvollen Schätze der Landgrafen bestaunt haben, werden wir im Anschluss auf den Weihnachtsmarkt gehen und bei einem Glühwein das ereignisreiche Kunstjahr 2016 ausklingen lassen.

Wir freuen uns auf euch!
Euer einzigART-Team






[17.11.2016] „Zeitgeschichte im DIN-Format“ – Art Cocktail





Donnerstag, 17.11.2016
18.30–20.30 Uhr
Neue Galerie
Eintritt: 5 € Studierende und Mitglieder; 10 € Gäste


Zeitgeschichte im DIN-Format. art cocktail in Kooperation mit der mhk
Führung durch die Sonderausstellung PLAKAT KUNST KASSEL


Liebe Kunstfreunde,

am Donnerstag, den 17. November wird uns um 18.30 Uhr die Volontärin der Graphischen Sammlung Bernadette Winkler durch die Sonderausstellung PLAKAT KUNST KASSEL führen.
Seit der Nachkriegszeit waren an der Kasseler Hochschule im Bereich Grafikdesign immer wieder herausragende Professoren, Studentinnen und Studenten tätig, die ungewöhnliche Lösungen für komplexe grafische Probleme fanden. Der art cocktail nimmt euch mit durch die Ausstellung PLAKAT KUNST KASSEL und bietet spannende Einblicke in die Kulturgeschichte der Bundesrepublik nach 1945: Über die Theater- und Filmgeschichte bis zur documenta, von der Atomkraftdiskussion zum Aufstieg der Grünen – die Plakate bringen nicht nur anspruchsvolle Inhalte grafisch auf den Punkt, sondern fangen mit Witz und Fantasie Zeitgeschichte ein.
Im Anschluss an die Führung können die Eindrücke in gemütlicher Atmosphäre bei einem Cocktail ausgetauscht werden.


Bildnachweis: Müller-Blase, Hausgerät aus USA, 1952, MHK, Graphische Sammlung

[16.10.2016] Fotos



Liebe einzigArt-Freunde,

einzigArt befand sich mit „einzigArt hinter den Kulissen – Landschaftsmalerei: gestern, heute, morgen“ am vergangenen Sonntag in der Neuen Galerie. Dank der fabelhaften Führung von Frau Weber kamen wir in den Genuss, die dort gezeigten Landschaftsgemälde mit anderen Augen zu sehen. Im Anschluss erprobten die Teilnehmer gemeinsam mit dem Künstler Johann Rosenboom Aquarelltechniken. Wir hoffen ihr hattet ebenso viel Freude an der Führung und dem Workshop wie das Team von einzigArt.

Herzlichst und bis Bald
Euer Team-einzigArt

Vielen Dank an Frau Weber und Herrn Rosenboom.
Fotos: Theresa Koch











[16.10.2016] Workshop, Landschaftsmalerei in der Neuen Galerie

Liebe Kunstfreunde,

am Sonntag, den 16. Oktober 2016 widmen wir uns um 14 Uhr der Landschaftsmalerei in der Neuen Galerie. Vom 19. Jahrhundert bis hin zur Gegenwartskunst  finden sich viele Bespiele für Landschaftsmalerei die wir gemeinsam entdecken und betrachten werden. Wir werden mehr darüber erfahren wo die Unterschiede in der Darstellungsweise liegen und welche Bedeutung die Natur für die Menschen der jeweiligen Epoche hat.
 

Anschließend werden wir statt der Kuchengabel den Pinsel in die Hand nehmen und bei einer praktischen Übung, geleitet von dem Künstler Johann Rosenboom, uns in die Welt der Farben begeben.

Seit dabei und meldet euch bis Freitag, den 14. Oktober an. Die Veranstaltung ist Teilnehmerbegrenzt, also schnell sein lohnt sich.

Wir freuen uns auf euch!


 
Bildnachweis: MHK, Johann Martin von Rohden, 1829.

[06.09.2016] Fotos

Liebe einzigART-Freunde,
Der Archiekturstadtrundgang „A time Wrap- Back to the 50s“ war ein großer Erfolg. Über den Wandel des Stadtbildes seit den 1950er Jahren in Kassel, Formensprache und Designideen, bis hin zu herrlichen Anekdoten über die Architekten informierte Dr. Wolfgang Schmelzer. 
Den schönen Spätsommerabend ließen wir im „Rondell“ bei einem kühlen Getränk ausklingen.

Herzlichst und bis Bald
euer einzigART-Team

Fotos: Rebecca Petri